Niederkirchen RHEINPFALZ Plus Artikel Photovoltaikanlage kommt wohl doch früher als geplant

Strom aus Sonnenkraft: Auch bei Niederkirchen wird diese Form der Gewinnung regenerativer Energien Einzug halten.
Strom aus Sonnenkraft: Auch bei Niederkirchen wird diese Form der Gewinnung regenerativer Energien Einzug halten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wieder eine Kehrtwende: Aus Sicht der Ortsgemeinde Niederkirchen aber ist der kleine Richtungswechsel höchst erfreulich, bringt er doch eine Abkürzung. Die bei Heimkirchen geplante Freiflächen-Photovoltaikanlage wird wohl früher kommen als erwartet. Läuft’s gut, kann womöglich noch in diesem Jahr ausgeschrieben werden.

Noch Ende Juli hatte der Ortsgemeinderat das Thema von der Tagesordnung kippen müssen. Wie berichtet, darf der Projektentwickler Abowind (Wiesbaden) „In der langen Gewanne“ nah an der Grenze zu Heiligenmoschel eine Photovoltaikanlage bauen. Eigentlich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

httae die rmFai uiwJ dtor nie iseeisgr nraddWi lnlesatuef e.wnlol gneaDeg aetht hcsi der taR gohfcerleri tghr.wee

Dre sGstsszbhcauruelnd thets rbietse esti J.iun Im ulJi hteat rde Rat ied raithelccubh oneidgwnnet eBclmuhe&;sslus assfne udn simto sda tjerokP afu nde eWg grbinne .onwell chDo ahtet bnidAow ied der ellcfshaestG etnezsuhend gtonneKntei honsc ctufrs&lhmeo.;p iiMhnt awr mit erien mezur;eggu&lVorn uz nenrh,ce dei Saceh awr conhs rgztuume;&stllkuelc .donrwe qdo;eAbrub& asd nLad hta ttzje rffbeaon hugte;&loegqerladn,c e&tur;uetemllra &mtbsle;ieeOtgurrrusrm Wfaonggl ,erlPefg rwaum das ejroktP nun ohdc lnerecshl rtaFh .muftamin

erD Rta hat asd ineSe hcson etebgirneag und in dre mjue;u&ltngsn iugnzSt eenni gnafuBwrbpelennutaus afu dne egW ethacgrb. reD Alfushugsbltsnleceuss tis s.tfsage tiamD kitnw dre msgeenritdeO ahcu rflr&umu;eh del.G eSi ptiferorit onv dre ng.aelA uaGne znbiefref lessa icsh der tgrBae gdelansrli nhoc i.ntch

uq&Wrobi;d giknree brea mrhe Ged,l las wri etrhoff dl;&qoe,tnuath aehtt efrPgel uzad mteeti.gtli eacmNdh dei uec&dtinmesurrlutzsGsbk; ella ide enrhsntecneepd ugnrabner

x