Kreis Kaiserslautern Lucas schöne Aussichten auf das Lichtermeer

Laues Frühlingswetter, Sonnenschein den Tag über und eine Rekordbeteiligung: Ortsgemeinde und Pfälzerwald-Verein hatten am Samstag für ihr Vorhaben, der kalten Jahreszeit endgültig den Garaus zu machen, einen rundum gelungenen Tag erwischt. 600 Erwachsene und Kinder aus Olsbrücken, der Umgebung, der weiteren Region sowie amerikanische Mitbürger aus dem Landkreis machten sich mit Fackeln auf den Weg zur Winterverbrennung auf dem Oberberg.

Vor allem für die große Kinderschar war es wieder einmal ein besonderes Erlebnis, als am Samstagabend Jung und Alt mit Fackeln vom Dorfplatz zur etwa zwei Kilometer entfernten Feuerstelle zogen und den riesigen Scheiterhaufen in Brand setzten. Schon bevor der Fackelzug startete, zeigte sich Ortsbürgermeister Peter Hesch erfreut, dass so viele Besucher zu dieser seit 1991 wieder Jahr für Jahr nach altem Brauch stattfindenden Veranstaltung gekommen waren. Den Samstag bei strahlendem Sonnenschein nahm Hesch kurzerhand zum Anlass, statt des Winter- ein Frühlingsfeuer zu entfachen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x