Unser Wald – Die Reviere RHEINPFALZ Plus Artikel Felsformationen, Mammutbäume und mehr kennzeichnen das Forstrevier Landstuhl

 Revierförsterin Ann-Marie Jukic vor dem Hubertusbrunnen und einer der eher seltenen Reviereichen.
Revierförsterin Ann-Marie Jukic vor dem Hubertusbrunnen und einer der eher seltenen Reviereichen.

Im Forstrevier Landstuhl trifft Stadtwald auf Staatswald, Mammutbäume treffen auf eindrucksvolle Felsformationen. Der Bismarckturm hat hier auch seinen Platz.

Das Forstrevier Landstuhl

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gmtarul&t; rwza nde Namne rde adttS dn,stLluha tafsums arbe unoseag die mkenauGgnre tast,puhHlu en,daenwgiL mlhhuBmcrual,bch;u& trnlnbietuM ndu nerGran.hsdurb eitS pSmerbtee 2230 ist die 62 heJra alet t;&rrouiFnlsme Mern-anAi uJcik lmu&;ruf das Reeriv dmzui;g.ln&astu sE mtssi 1494 etkarH.

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x