Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Die Freibadsaison neigt sich dem Ende zu

Das Freibad in Trippstadt besuchten in diesem Jahr deutlich mehr Menschen als in der letzten Saison vor der Corona-Pandemie. Bis
Das Freibad in Trippstadt besuchten in diesem Jahr deutlich mehr Menschen als in der letzten Saison vor der Corona-Pandemie. Bis einschließlich 11. September bleibt es noch geöffnet.

Das Ende des meteorologischen Sommers am Mittwoch markiert vielerorts das Ende der Freibadsaison. Im Landkreis laden die ersten Freibäder für den kommenden Freitag beziehungsweise Sonntag zu ihren letzten Öffnungstagen ein, spätestens ab Mitte September müssen alle Wasserratten im Kreis bis zum kommenden Jahr auf das Freiluft-Badevergnügen verzichten.

Der Dauersommer bescherte seit Juni nahezu ununterbrochenes Badewetter, der Wegfall aller Corona-Beschränkungen sorgte erstmals seit 2019 wieder für einen fast normalen Regelbetrieb

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

itm den neephrtedsnc hhnoe eha,surehBnclez die eiheanb ohcsn iredwe na dei aZlenh rde oCiroeoan--trVZ ;.umnkanlefpu&n ieD hulnamsssoa in nmalormeku iegRe rneneeibebt r;&audlemB mi kedLsinra steetll dsa satf socnh zu gute edteBrwate sliwieenb rvo lnorlpeees Pbo.rleem

uZm giSthatc 1.8 Atu

x