Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Breitband: Weiterer geförderter Ausbau könnte folgen

Auch die sogenannten grauen Flecken im Landkreis sollen möglichst bald mit Glasfaser versorgt werden.
Auch die sogenannten grauen Flecken im Landkreis sollen möglichst bald mit Glasfaser versorgt werden.

Der Glasfaserausbau im Landkreis soll weitergehen – mit dem geförderten Graue-Flecken-Programm. Der Kreistag ermächtigte Landrat Ralf Leßmeister in seiner jüngsten Sitzung, einen Berater mit der vorbereitenden Planung zu beauftragen.

Noch sind nicht überall die schnellen Datenleitungen im Rahmen des Weiße-Flecken-Programms verlegt, da schaut der Kreistag schon in die Zukunft. Auch die sogenannten grauen Flecken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im sknrdLeai lnolse mm;ugl&thicsol ladb tmi saresaGlf grrevtso den.rew ieD lgnunnaeP udrfa;&ulm udnwre nnu obaghncseen, eni xnerreet rBaetre losl tamid tbgutferaa .dwreen

&hdnlerW;uma las e&swze;lgii elkneFc dei eetGbie enagl,t an nened dei kgtgnDdohdiieeisoawwcnl niewger sla 03

x