Kreis Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Leimersheim: WiFi-Strategie und viele Bauvorhaben werden umgesetzt

Die Kulturkreishalle muss so hergerichtet werden, dass sie langfristig für Veranstaltungen genutzt werden kann.
Die Kulturkreishalle muss so hergerichtet werden, dass sie langfristig für Veranstaltungen genutzt werden kann. Foto: Iversen

Das größte Vorhaben Leimersheims im Jahr 2020 ist die Erschließung des Baugebiets „Brühl“. Schon im 1. Quartal wird die Umlegung eingeleitet, sagt Ortsbürgermeister Matthias Schardt (CDU). Ob der Erschließungsplan privat oder gemeindlich erstellt wird, ist noch nicht entschieden.

Der Baubeginn „Im Brühl“ soll schnellstmöglich sein. Mit der Verlegung von Versorgungsleitungen sowie Straßen und Kanalbau rechnet Schardt im dritten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

droe rtnveei Qt.ruaal mDtia rwdi ien nagle ietdteisruks giBeeatbu imt hsiireecngw rhseEsil&nnluentesi;atumgmv .geemtzstu

eiDzter ridw dre fdurntJefge mi gmlheieane drtVporsusGttaKiT-of baeuugmt nud nnka im hr&F;umaurhlj in ietrBeb .eghne eDn trdffeueJgn tim bLnee uz m,nlfu&elul; bei

x