Wörth/Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Flüchtlinge werden wieder jünger

Das Gebäude wurde umgebaut. Aus der „Insel“ wurde das Henri-Dunant-Haus.
Das Gebäude wurde umgebaut. Aus der »Insel« wurde das Henri-Dunant-Haus.

Es kommen wieder mehr junge Menschen als Flüchtlinge in den Landkreis. Das hat vor allem bürokratische Gründe. So werden die Kinder und Jugendlichen hier betreut.

Ein ehemaliges Hotel ist wieder ein Ort der Zuflucht, wie schon einmal im Jahr 2016. Damals war die „Insel“ im Altort von Wörth nach der Aufgabe des Hotelbetriebs zu einer Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge geworden.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

epTheir,a tsrhuDtnce,utierch huelcubSchs nhs;a&d uetrn red dlgA;eim&u des eDhutnsce netoR Kzrsuee KD()R ruwed ned ujnneg eMnhnces sqloarl;u& dise evtmtit.elr

lsA erd eBafrd nhict hmre so sgz;io&lrg ra,w uwdre ads Guelume&abd; in eine eo&nusatl;marit iethcrfeuluhiidJenggn

x