Fussball SV Spesbach II feiert zweiten Sieg im zweiten Spiel

Steuerte einen Treffer zum 5:1-Auftaktsieg der SG Pfeffelbach/Konken bei: Christoph Schummel (im gelben Trikot).
Steuerte einen Treffer zum 5:1-Auftaktsieg der SG Pfeffelbach/Konken bei: Christoph Schummel (im gelben Trikot).

In der C-Klasse Kusel-Kaiserslautern setzte der SV Spesbach II mit einem 10:1-Kantersieg ein Ausrufezeichen in der Gruppe Süd. In der Gruppe Nord untermauerten die SG Pfeffelbach/Konken und die SpVgg Welchweiler mit Siegen zum Saisonauftakt ihre neuerlichen Aufstiegsambitionen.

Gruppe 1

TSG Burglichtenberg II – TuS Landstuhl 0:6. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gingen die Gäste durch einen verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer wurde Landstuhl dominanter und gestaltete auch das Ergebnis deutlicher. Bis zum Abpfiff hatte der TuS fünf weitere Treffer erzielt. Fabian Jung (2), Hagen Hentrup, Maik Waigandt (2) und Sebastian Schneider trugen sich zum Auftakt in die Torschützenliste ein.

SpVgg Welchweiler – SG Schrollbach/Hauptstuhl II 2:1. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Benjamin Friits die Gäste in der 56. Minute mit 1:0 in Führung. Die Hausherren glichen wenige Minuten später durch Martin Miller zum 1:1 aus und drehten im Anschluss sogar die Partie. Jonas Braun erzielte den 2:1-Siegtreffer in der 77. Minute für Welchweiler.

SV Kaulbach-Kreimbach – US Youth Soccer Europe 1:3. Die US-Amerikaner erwischten eine perfekte Anfangsphase und lagen nach 20 Spielminuten schon mit 3:0 in Führung. Die „Kaulis“ leisteten sich kleinere Fehler, die von den Gästen eiskalt genutzt wurden. Die Hausherren kamen in der Folge nicht über einen Treffer hinaus, den Pascal Krauth erzielt hatte.

SG Föckelberg/Bosenbach II – TuS Glan-Münchweiler II 5:0. Die SG Föckelberg dominierte die Begegnung und feierte einen 5:0-Heimsieg.

FV Bruchmühlbach/Amedspor – SV Hefersweiler 3:4. Beide Teams lieferten sich ein Duell mit offenem Visier. Hefersweiler zeigte in einer Begegnung, die von vielen Torchancen geprägt war, den längeren Atem und gewann mit 4:3.

SG Pfeffelbach/Konken – SG Theisbergstegen-Etschberg II 5:1. Vor heimischer Kulisse zeigten die Hausherren einen couragierten Auftritt und belohnten sich mit einem Auftaktsieg. Die Gäste offenbarten defensiv zu viele Lücken und zeigten sich offensiv zu harmlos. Dabei waren sie durch Jeremias Bernd in Führung gegangen. Sebastian Jung mit zwei Toren, Daniel Müller, Christoph Schummel und Benjamin Hinkelmann aber drehten die Partie hin zu einem deutlichen Ergebnis.

Traf dreifach beim klaren Sieg der SVS-Reserve: SV Spesbachs Offensivakteur Tobias Schäffner (im gelben Trikot).
Traf dreifach beim klaren Sieg der SVS-Reserve: SV Spesbachs Offensivakteur Tobias Schäffner (im gelben Trikot).

Gruppe 2

TuS Gries II – SV Spesbach II 1:10. Gries hielt zu Beginn noch gut mit und glich nach frühem Rückstand sogar zum 1:1 durch Ecker aus. In der Folge wurde die Partie jedoch zunehmend einseitig. Spesbach brannte ein Offensivfeuerwerk ab und gewann mit 10:1. Schäffner (3), Peters, Meßmer (2), Wingert, Goodnough, Gehrke und Richter trafen für den SVS.

SpVgg Welchweiler II – FV Ramstein III 1:3. Durch einen von Christian Ginkel verwandelten Elfmeter ging Welchweiler in der Anfangsphase in Führung. Die Gäste zeigten die bessere Spielanlage und münzten diese auch in Torerfolge um. Dank Treffern von Lars Wieczorek, Ricardo Mituy und Farat Hasan drehte Ramstein die Begegnung und gewann mit 3:1.

SSC Landstuhl II – SV Mackenbach II 3:5. In einer munteren Begegnung dominierten die beiden Angriffsreihen. Nachdem zu Beginn Mackenbach in Front lag, drehte Landstuhl die Partie, gab die Führung im zweiten Abschnitt aber wieder aus der Hand und unterlag letztlich mit 3:5. Die Torschützen: Weibert (2) und Karateke für die Hausherren, Beysiegel (3) und Blauth für Mackenbach.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x