Kaiserslautern „Kontrapunkte“: Konzerte in Speyer

„Hirn & Ei“: Unter diesem Titel eröffnet das Ensemble „Eunoia“ am Sonntag, 27. April, 18 Uhr, im Historischen Ratssaal Speyer die Konzertreihe „Kontrapunkte“. Zum siebten Mal hat der Speyerer Pianist Stephan Rahn als künstlerischer Leiter ein Programm zusammengestellt, das an vier aufeinanderfolgenden Sonntagen bis zum 18. Mai Streifzüge in die zeitgenössische klassische Musik bieten soll. „Eunoia“, eigentlich ein Quintett, tritt in Speyer in der Besetzung mit Cello, Posaune, Klavier und Schlagzeug auf. Aus drei Preisträgern des Deutschen Musikwettbewerbs besteht das „Omega Trio“ (Schlaginstrumente, Tuba und Klavier), das am 4. Mai gastiert. Eine Woche später folgt das „Ensemble Modern“ (Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn und Klavier). Zum Abschluss tritt am 18. Mai das „Trio Sài Gòn“ auf, zu dem neben Flötistin Carin Levine und Violinistin Anna-Theresa Steckel auch Gastgeber Stephan Rahn gehört. Eintrittskarten für alle Konzerte gibt es im Vorverkauf beim RHEINPFALZ-Ticketservice unter der Telefonnummer 0631 37016618. (pek)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x