Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kleine Ersatz-Kerwe unter Corona-Bedingungen in Dansenberg

Hat den Dansenbergern zumindest ein bisschen Kerwe beschert: Alfons Fröhlich.
Hat den Dansenbergern zumindest ein bisschen Kerwe beschert: Alfons Fröhlich.

Ein Hauch von Kerwe war es, der die Dansenberger am vergangenen Wochenende an bessere Zeiten erinnerte. Traditionell feiert der Stadtteil am ersten Wochenende im August seine Kerwe. Doch die fiel wie andernorts Corona zum Opfer. Damit die Dansenberger zumindest den Geschmack von Kerwe verspürten, hatte Alfons Fröhlich die Idee, seinen geöffneten Biergarten mit zwei Kerweständen zu bereichern.

Susanne Henn-Marker, die Vorsitzende des Schaustellerverbands Barbarossa Pfalz-Saar, nahm die Einladung des Inhabers des Hotels Fröhlich gerne an und sorgte mit einem Stand mit Süßigkeiten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nud nimee &hedlc;iStsznisga drnu um das rhsehentgigeercnBae &;lfmuru nei ngewi rK.wliefeegne rMa-Heeknnr, denre ;uGmlasfet&hc rentu der oaotnCzrie eedsrsobn zu ednile ath, ebha es gtu eatgn. Eneosb sneein lGnut;sma&e ndu him, atslulm&s; solnAf mlocuirh;F&hl das Wdneocehen eeuRv n.irpea

x