PFALZ RHEINPFALZ Plus Artikel Kirchenschließungen in der Pfalz: Denkmalschutz als letzte Rettung?

Baulich intakt, nicht besonders kostenintensiv, aber kein Baustein des kirchlichen Lebens mehr: Heilig Kreuz in Ulmet.
Baulich intakt, nicht besonders kostenintensiv, aber kein Baustein des kirchlichen Lebens mehr: Heilig Kreuz in Ulmet.

Nicht jede Kirchengemeinde in der Pfalz kann sich ihr Gotteshaus noch leisten. Etliche Kirchen sind schon von der Bildfläche verschwunden. Steht ein Sakralbau unter Denkmalschutz, kann aber zumindest der Kirchenanblick bewahrt werden. Einfacher macht das die Sache nicht unbedingt.

Die kleine katholische Kirche Heilig Kreuz steht fast idyllisch auf einer Wiese in Ulmet im Landkreis Kusel.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

saD nedE eds 19. ahhrtesurdnJ aeeburt eostGathsu d&nah;s ine rqbd;qtue&eruodeag auSao;qldba&lu tmi lrm;Teucnumh& hs;da&n ;heo&lgtrmu uteagetzuh zur frPriae eligeriH ,msgiRieu &iretummiegElunn; onv 12 euelndm;ba&uG dnu sma&dgi;tznulu ulruf;m& 6030 fiitrgmrldeaPri.ee saD

x