Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kabarett: Die Untiere werden 13 und gehen ruchlos ins neue Jahr

Neues Jahr, neue Themen, neue Besetzung: Philipp Tulius, Wolfgang Marschall, Marina Tamássy und Willi Haselbek (von links) sind
Neues Jahr, neue Themen, neue Besetzung: Philipp Tulius, Wolfgang Marschall, Marina Tamássy und Willi Haselbek (von links) sind die »Untiere«.

Das kann ja heiter werden: Die „Untiere“ gehen ins 13. Jahr ihres respektlosen Bestehens. Den Startschuss für 2022 gibt die Lauterer Kabarett-Truppe am kommenden Freitag in der Fruchthalle. Mit dem gewohnten Mix aus brillanten Texten und flotten Songs. Ein Rückblick aufs bisherige Treiben des viergezackten Angriffs auf die Polit-Plattitüden im Kaiserslauterer Kommunal-Krampf.

Damals, als sich die Viererbande formierte, war Wolfgang Marschall bereits ein deutschlandweit bekannter und geschätzter Kabarett-Autor. Derweil blickte Klaus Weichel − promovierter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

egB,loio erhlegemai reuu&nmGrl; nud zhczhiiselintcwe urz PSD gcewhetlse min;s&u uaf iene nktsenereneweran anubahfL las snsheisfletahiwccr Asinst,ets eitl,jteeorPrk dhsa;tmlctire&us ireenedoergBt und ;s&uipulgnsamgdneeriRert u&klcu;umrz, ehe nhi gnu&muie;dml ertLerau ml&aWhl;rue non

x