Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Interview: Achim Wätzold spricht über Probleme im Turnsport

Dem Turnen gilt seine Leidenschaft und sein Engagement: Achim Wätzold vom Turn-Team Sickingen.
Dem Turnen gilt seine Leidenschaft und sein Engagement: Achim Wätzold vom Turn-Team Sickingen. Foto: VIEW

Achim Wätzold, Vizepräsident beim Pfälzer Turnerbund (PTB), Lehrbeauftragter für Gerätturnen an der TU Kaiserslautern, Sportlehrer, Trainer und aktiver Turner, spricht im Gespräch mit RHEINPFALZ-Mitarbeiterin Doris Theato Probleme im Turnsport an. Für ihn war und ist Turnen eine der Kernsportarten, wovon Kinder mehr denn je durch die erworbenen koordinativen Fähigkeiten ein Leben lang zehren können.

Wird in der Grundschule eigentlich noch geturnt?
Es gibt nach wie vor Grundschulen, die das Turnen zur vielseitigen motorischen Ausbildung der Kinder nutzen. Beispielsweise

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edi Gnrluhuedsc eiausM runtt m&ureblu; enirWt dun gllsis;zhci&et sdie oargs tim nndsleesgjeipunBued im Glenna;umru&trte owsie eirne mieTehnal am tgiitebweisbertlVkieeewst Gnl;rmt&ateurenu a.b eiW in nde td;eeumirnwe&enfruhl lnhceuS uz nkeernen ,its ehcitsn eids iwrehelbcedeisruae tinhc llu

x