Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Handball: Dansenberg II kann durchatmen

Nicht aufzuhalten: Marco Holstein vom TuS Dansenberg II zwischen Carsten Wenzel, Nicklas Räuber und Julian Pozywio.
Nicht aufzuhalten: Marco Holstein vom TuS Dansenberg II zwischen Carsten Wenzel, Nicklas Räuber und Julian Pozywio. Foto: VIEW

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der TuS Dansenberg II hat am Sonntag das Kellerduell der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegen die HSG Eckbachtal souverän für sich entschieden und den dritten Sieg im vierten Heimspiel eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Wächter ließ ihrem zuvor punktgleichen Rivalen beim 26:16 (16:6) nicht den Hauch einer Chance und siegte verdient.

„Dansenberg war von der ersten Minute an präsenter. Vor allem in der ersten Halbzeit ist meine Mannschaft immer wieder am überragend haltenden Torwart der Dansenberger gescheitert.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Udn afu edr itnesGeege sti nusre n,Pla Heitonls uz nepp,tos tichn ,qgnneefo&alug;gadu taeilyrneas GaHe-rTnrSi ernhtoTs .Khoc

erobSlond muf;l&ur roaMc eoHoltaircMsn elnHoist awr imt hssec oenrT red cfesorleretihg tmdehuuzoclsl;eF&tr erd ezchia-e.gSslw;nzi&Wr manmiGees tim siaobT &Wmarec;lhu,t der evir reneis ehscs Troe epr bmeteineeSr ete,reizl ihtle re enie g;giozlres& kiAte am ednrtit oiSeignass. sBreet SH;meh&-lSuGtcuz war iamnMixial hreecribS tim l;f&uufmn .feefTnrr roaMc Htloines awr in dre saepnsnhAgaf maku uz pe,nopts afrt zum 2:,0 4:0, :16 und 8:2. ieD GHS lefi onv nBieng na nmeie acs;mlnuuR&kdt rrhnetihe udn kam uz inemke itZnuepkt in sdtSi.hglcnaza

cSseh eroT strbdInahAe smkra;&etustl heaPs ttneah ide koskeG elrtbianutm canh med Sieclweth,enes asl rsCntea eelnWz esine bneaFr hurdc deir eoTr ni lgFoe afu 2811: 5.3() bha.ecrhentra nsodreequUb;& bAerwh mak seebrs sni Se,ilp und wir heabn se sfgfhat,ce edn l&ncu;masRkdut uz mrneru.velk;uz& Aebr adnn tuunlehmf&a; shic eedriw eid thehnseccin hrl.Fee urfdugAn dre gvderbitetzluensgn feldneehn ilepSer ath nus ndan uahc dei tKarf egfeht,l mu nhco lam m;zreen

x