Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Gedenkfeier und digitale Installation am Synagogenplatz

Die digitale Rekonstruktion des hellen Baus mit zahlreichen blauen Verzierungen im Innern und den goldenen Zwiebelkuppeln haben
Die digitale Rekonstruktion des hellen Baus mit zahlreichen blauen Verzierungen im Innern und den goldenen Zwiebelkuppeln haben Mitarbeiter der Technischen Universität Darmstadt erstellt.

Es ist ein Zeichen des bewussten Erinnerns: Ein riesiger Bildschirm positioniert zwischen dem Mahnmal auf dem Synagogenplatz in der Fischerstraße zog am Dienstag und Mittwoch mit seiner Strahlkraft die Blicke auf sich.

Unter dem Motto #weremember (zu Deutsch: „Wir erinnern“) zeigte der Jüdische Weltkongress dort mit Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland sowie der Israelitischen Religionsgemeinschaft

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

umz ekGeednn an dei Opref red ulAegamhc;snl& fau ied udi;&ueshjclm ianmhsGetecf in erd cgnomtrPoha 9138 skelcvdnolreiu deBlir red rerm&uz;ltsonte aeetrilrraeKuss .aoneSgyg

iDe dltigiae orRiskttkeunno des lehenl asBu tim chazenlrieh bunela irrengnezeVu im nnnerI ndu end nedlgeno epib

x