Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Ersatzbrücke führt über marodes Bauwerk an der Waschmühle

Georg Früh von General Dynamics wacht über den ordnungsgemäßen Aufbau der Ersatzbrücke – und packt mit an.
Georg Früh von General Dynamics wacht über den ordnungsgemäßen Aufbau der Ersatzbrücke – und packt mit an.

Die Morlauterer Straße/Otterberger Straße muss an der Waschmühle nicht gesperrt werden – auch nicht für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen. Die Sperrung war im Gespräch, da die Brückenbauwerke über den Eselsbach marode sind. Eine Ersatzbrücke von General Dynamics sorgt nun für Abhilfe.

Seit Mai 2021 ist die Fahrbahn der Morlauterer Straße/Otterberger Straße in Höhe des Sprungturms der Waschmühle halbseitig gesperrt. Denn, was

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lievne tof trse fau end ztwenie lBikc akrl wr:id nA der letSle &h;mlruutf die zsaiStrg≤ &muublr;e inee uBcurk&;mel. eenuaGr getgas uel;br&um eizw emuruB;cnl&k, die edn Ecsashelb rnmue&pbunnes;l:a niee eumrell&;ta &emb;luoumeruk;bcwG&ell dnu ien eurnwbk.mRaeha aD shci

x