Durchs Jahr mit der Honigbiene RHEINPFALZ Plus Artikel Die Lauterer „Imker-Azubis“ haben die erste Honigernte hinter sich

Patrick Klemens beruhigt beim Auseinandernehmen des Bienenstocks die Bienen mit dem Smoker. Im Hintergrund sind einige der Jungi
Patrick Klemens beruhigt beim Auseinandernehmen des Bienenstocks die Bienen mit dem Smoker. Im Hintergrund sind einige der Jungimker zu sehen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Imkerverein Kaiserslautern schult seit Anfang des Jahres rund 20 Jungimker. Inzwischen ist der erste eigene Honig im Glas. Das Lernen geht aber weiter.

Auf der Wiese neben der SG Eintracht Kaiserslautern fliegen keine Bälle. Die Bienen des Imkervereins Kaiserslautern sind hier zu Hause und die fliegen und fliegen, kennen kein Halten, keine Pause, kein Durchatmen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uaWrm ahcu ni?tch aDs eWrett sit i,dml se genter h)no(c ticnh nud ni edr ahen neneglege itlaelaaggKnneern ts&mlau;sl icsh uach im tAugsu ohcn rtFetu in uhllu&nznl;empfBa dinnf.e

uAch ied sibeeienrneVn waenr sda hJar ur&u;elbm zagn mosl;unhc& g.;&sigelfziil Rnud 20 oliK Hgnio tnathe eid iwez rlV&oem;lku ibe erd lu;rruh&mtctFah mnaseemetgugnraz nud hsic bie red aroStmhecrmt adnn os ghiticr sni eZgu te.ggle ;qr&iodbuW oenkntn nvo edn iwez n&rmkol;Vule emrh lsa 07 oiKl goinH terq&,ue;nodln isvrwete akPirct Kemn,els der vroninzedrtViseees fua nde cihnt ilrhehencuebn olrgfE edr tzeiwen e.rnEt

eiD Vrenneniieesb sndi reba htnci run ifiizlgse;,g&l ies srenog suiaq lrf;um&u nigsdebeel neLren ni den eiheRn red Jeukgrnmi, die cshi esit edm uralrFh&jumh; ovn tracPki nmlKsee enigez nasl,se saw nihter eerin eloarrvnsvettluognnw kbbeiiyrHemo eskct.t

ieD neiemhleTr isdn nov Agnnfa na dibae eegnbbiOleb es nnu na edn ieBenn erdo na erd vnlalohegelt gnrUuietewns ti,leg dei reTenemilh insd u&mr;beul die antMoe ella bei rde genSat leebgnei,b inds rssolte tere,getsbi vno m,ed swa ise ene.rnl uq&bM;aodn umss ile

x