Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Aschbach vor fast 30 Jahren vom THW überbrückt

Inzwischen zugewuchert: der Radweg, der nahe der Alten Schmelz an der gesperrten Brücke endet.
Inzwischen zugewuchert: der Radweg, der nahe der Alten Schmelz an der gesperrten Brücke endet.

Der Radverkehr rollt – wenngleich mit Hindernissen. Die Brücke an der Alten Schmelz ist nach wie vor gesperrt. Ob und wann sich Pläne für einen regulären Rad- und Wanderweg zwischen Stadtgebiet und Stelzenberg wirklichen lassen, steht indes in den Sternen. Gelöst ist aber nun das Rätsel um die betagte Holzbrücke: Der frühere Revierförster Horst Metz kann sich noch gut an die deren Entstehung erinnern.

Horst Metz ist leidenschaftlich gern auf Schusters Rappen unterwegs. „Ich hab’ in den letzten zehn Jahren praktisch die Erde umrundet“, schätzt der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nereiospeint oaafnrFsnthmc asu .nreStglbeze uGt und rnege 0400 oKlmrieet ghte er mi ahJr dsh;a&n und rmmie reidwe frl;mhue&un ihn niees geWe cdruh inse rhre&fmusu;le tnekeurbiiWgs.g

Udn eadib gennegeb hmi uahc mmeir edirew l.eRard aqndMub&o; nank satf die Urh ncdhaa stnee:ll Um

x