Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Annette Weber zeigt ihre verführerisch transparente Kunst

Annette Weber vor dem Werk „Jage die Ängste fort" (2023“): Lehm auf Karton mit gepinselter Schrift.
Annette Weber vor dem Werk "Jage die Ängste fort" (2023"): Lehm auf Karton mit gepinselter Schrift.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nach knapp 30 Jahren kommt die bildende Künstlerin Annette Weber zurück in die Stadt ihres einstigen Zuhauses.

Damals hieß die Malerin noch Annette Allendorf. Die gebürtige Düsseldorferin hatte Ateliers in der Kanalstraße und auf der Reichholdsmühle am Eselsbach. Nun zeigt sie in den Räumen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nov ofrasHordlzTlndmo- eir,leMa kt,sPlai sutiVonekd dnu gniuhZnce.

osmroTfdr iebtet ineen ng-uspritehyuicn rlg.usslAstetoun Wdree ,Mmuues hcno Grile,ea hree eine Wtle wnhhienclo etmnrrseMiat.aoslit ieSt gasSatm bigt es in ,alRenge Nei,hcns an u&eWmann;ld dore nov der Decke hnmg&;aulend ads Thmea q;druu&ebfoen nsad&h; ue;alnr&msws dhn;sa& tf;lenuu&lm ;&hadns e&u;dnqe.lrdo Wereb eeertlvti von cghrtii niggezrlo&s; sib zu wnigzi nnikele rFontaem Li-adwenn dun doailbtnKerr itm vtenoiM ni tnarzechuha eNnnuca ovn elu&;sPlanotnemlt sau enearfbmL,h eeonbs ruhuieer;&rlmcvfsh tantpnraesr ewi cngieserh hsgci.ets

Senhricft dun nOfehteZci ;eirmuuehzlneb& nrefCfih udn nrfitehSc ied z.iernSeen eaitZt rnwreeeit ied lrecise&usl;nkutmh uAsaesg. uAf enkoSlc dnu ehekTn artzieptl eebWr eatPilsnk usa Tno von girtzingeia endbelereb ni&nttl;Ismet.ua nDne ied ewretlemilti am enedBose bdelnee ;une&illmurnKts buta ise uas eerkacnmshi talaiunenirfdM um nei eshlho eInren .ufa

hTaestmcih enegiz ide eanptEox lsela enbeL fau nEd:re cesn,enhM e,Tier alznen,fP dievthetrc tmi trcicii-ileshsahpplsorehhon ennaGkde bnnktee

x