Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Wassergebühren: Jetzt rächt sich die Politik der früheren VG Grünstadt-Land

Die einstige Verbandsgemeinde Grünstadt-Land hatte seit 1996 die Abwasser-Gebühren nicht erhöht.
Die einstige Verbandsgemeinde Grünstadt-Land hatte seit 1996 die Abwasser-Gebühren nicht erhöht.

Um Gebühren jahrzehntelang stabil zu halten, wurde in der VG Grünstadt-Land offenbar die Logik über Bord geworfen.

Die Gebühren für Wasser und Abwasser sind in der Verbandsgemeinde Leiningerland von Anfang an ein Riesending gewesen. Die Abrechnungsgebiete blieben getrennt, Grünstadt-Land machte die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nhheo Ksteno ni henletdleiimeetH kurz anhc rde uisoFn zum Teahm ndu boerh end wuo,rrfV sads drto echsthlc ietsrgfwtaetch rw.id iDe teneiS dsni aamdls ebra foanferb usa eemin hGussala nrfeewgo rd.weon Stei 9691 enkie rb;e;hrGnglm&uhuoe&nmuuelh ebim ra?Absswe sDa kilngt zu ,&holmnsu;c mu rhaw zu ie.

x