Grünstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Stadtrat debattiert über bezahlbaren Wohnraum

Gebaut wird momentan viel. Bezahlbarer Wohnraum ist aber selten darunter.
Gebaut wird momentan viel. Bezahlbarer Wohnraum ist aber selten darunter.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Thema „bezahlbarer Wohnraum“ steht seit zwei Jahren auf der Agenda der Stadtverwaltung. Karin Beck (Liegenschaften) und Jennifer Klose (Wohnungsamt) kümmern sich vorwiegend um das Thema. Sie haben in der jüngsten Sitzung des Stadtrats viel Lob für ihre Arbeit bekommen. Klar wurde aber auch: Die Kommunalpolitiker müssen sich damit befassen, wie sie sich das Grünstadt der Zukunft vorstellen.

Johannes Adam (FWG) war begeistert, nachdem Karin Beck und Jennifer Klose im Stadtrat gesprochen haben: „Das ist die beste Vorlage, die ich in 20 Jahren bekommen habe“, sagte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.er Er blteo edi funeharcmegi utsibrngAeau umz amThe rraoeedz&;bBlqbahu huarmoWn l&;furum ut;tmr;ladq&losud&Gun nud nemath ,an sardua aswet zu achme:n ;bqdiruWo& llnstoe eztjt ihtcn in inene nmsfnahhleoccuros&lrD; la,nevfelr odnsrne das znpKteo zum eneLb enu;w&qrlceeok.d

x