leiningerland RHEINPFALZ Plus Artikel Noch keine Impfung daheim

Pflegebedürftige erhalten zuhause kein Biontech-Serum.
Pflegebedürftige erhalten zuhause kein Biontech-Serum.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Seitdem am Donnerstag landesweit Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ausgeschwärmt sind, um über 80-Jährige in den Seniorenheimen gegen Corona zu impfen, drängt sich die Frage auf, wie sich Menschen dieser Altersstufe immunisieren lassen können, die in ihren eigenen vier Wänden gepflegt werden, aber nicht mobil sind. Werden auch sie von Rettungssanitätern aufgesucht?

Nach Informationen der SPD-Landtagsabgeordneten Christoph Spies und Jaqueline Rauschkolb sieht es vorerst nicht danach aus. Warum das so ist, konnten sie nicht sagen. Ein Hinderungsgrund

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

urdmu;lfte& ,nesi sdas asd &irtgmgnlwug;eae aeeebrcthirv kVzain nvo ftncz/ioPireBeh run cteslchh uz arentntsreopri .tis eDi mlup,Aenl ide ijlwese shesc pnmsodefI atnehlent, ennol&umnk; ahnc Arhbcnu hctni ermh dsrowane ghraehicbnt ndwere. Das mreuS rde ireicneskanmha riFma roaMedn, sda ma Miwhcott

x