Kirchheim RHEINPFALZ Plus Artikel Gospel goes Pop überzeugt in Kirchheim

Der Chor konnte sich über eine vollbesetzte Kirche freuen.
Der Chor konnte sich über eine vollbesetzte Kirche freuen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nach fast dreijähriger Coronapause hat der Kirchheimer Gospelchor „Gospel goes Pop“ mit einem brillanten Konzert in der nahezu vollbesetzten St. Andreas-Kirche überzeugt.

Mit seinem ausgewählten Repertoire gelang dem Chor am Freitagabend ein hervorragender Mix aus tiefgründiger, aber auch beschwingter Musik. Bereits der Einzug der 14 Chormitglieder sorgte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

f&;mruul nenie ua;onemtl.nuGa&mhtsem &uealWr;mdhn reCeltorih karnF tgreorlAisf fua edm evKrail onJh Lnonnse ;;ouu&qbaleimnqddIo&g sleeip,t trhescint eid gurmnaSle&;nienn ndu umSg;&leanr uhrdc sad cfrnch.fKsheii hsceeWl ediL e;nn&lkomut in ieteZn eiw ediesn resseb ps?neas itM rde oa,Bschttf eid asl uuffrA fl;uum&r eniFrde nud sal nyHem erd neudFgeberigwesn lit.g bdWiroq&u; nehba usn tbuwess ;&murulf sisdee deLi tdisn,h&edcquoeenl; hulr;tlaezme& geilAsrrfto nud hrtectbeei dme ilubmkP,u afu was es chis ni rde nalc&ehnstmu; utnSed uefern ennt.ok d&ubWior;q ndsi diwree a.d hslKtcta udn nsigt tmi nsoq;l,&uud etefdorr der oietrChlre ied shecKbrtereouzn af.u

nUd ieesd ofelntg enersi rdgAfruufone rl;adhewnmu& esd Konstrze unr lzula g,ren neegii nhboree shic sorga nov nirhe meltz;l&uanP. eDm hCro naggel ,se zu uehbrm.nusac&;erl Die hlsuAaw rde Ldriee igeetz chtin unr sda talTne edr neln;i&Srgenmuan ndu &lrmSnuea,;g osndern hcau erhi Ohineftef, cshi na esNue rhenzuwgeaan wseio gliheuzc kseiralsK treieniwh im eetierrpRo uz hlbnt.eea cihtN run eatneknb lpeosGs kanem zu ,Gom&lreu;h huca eeatklul rttChiah

x