Tanzen RHEINPFALZ Plus Artikel Beim „Dancing Cup“ der Tanzwelt Movement in Eisenberg sind Profis am Werk

Clara Illichmann (links) und Marit Eisenbarth von der Tanzwelt Movement in der SupaLeague Latein.
Clara Illichmann (links) und Marit Eisenbarth von der Tanzwelt Movement in der SupaLeague Latein.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Full House am Samstag in der Tanzwelt Movement, die zum Traditionsturnier „Dancing-Cup“ eingeladen hatte. 73 Paare aller Altersklassen heizten mit Standard- und Latein-Rhythmen den rund 100 Zuschauern gehörig ein.

Der Geschäftsführer des Movements war hochzufrieden. „Wir hatten Paare aus ganz Deutschland zu Gast und sogar aus Luxemburg durften wir zwei Tanzpaare begrüßen“, erzählt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

er. mVo metvMone tssebl eanwr fel anaerpazT ma rta.tS &;obuDbaqied eruhenvebohrz inds ni dre babgHLyeoue rTnbeoh areMy nud leAax ro,Ro dei sret orv deri hcneWo angnganefe bahen aenmzmsu uz nrnaeitrie nud ni edr buayHgLoeeb iAReeh- tneaLi end ersetn aPtzl erheictr hq;bnu&,odale uetfr er h.cis

;&Agimlueersdz eihcrntere Jsnnoaeh gcniilRh udn nelAa ehnadW ni edr iMeethreires gniRsi Srta dtSadnar retun 91 dne esntre .Pazlt In aieLnt wgennena ni sedime Feld Caalr nmcihnlIal ndu rtMia Eiethsanrb. &bqu;mdIo ldFe dre slklssAertea 3 sbi 4 91( ibs 35 h)eJar kntneon aJonnehs Dehbamc und miaJns ruLeht ni Lnaite dne entser nud ni adrndSta end tnweezi tazlP in der ieegtaroK nisiRg aStr eelgben und hisc tdami ni nedeib aegirneoKt lmuu&;fr eid aueLugpaeS rdf,qienuelii;zalqu&o ztreh&u;laml twEehr ndu gz:an&emtur;l erbD&d;ouq ipgepsoeDl ni erd hchmnt;sloeu& ,aslsKe der ga,eSuLuape lsowho ni aSatddrn asl ucah ni aitneL ggin wei cahu retibse im brNomeve na uners hocirrsseetfgle napraaTz eJlu uaerL nud ioCsam rulrmD,o;& eid imtda selweji nie hres skreats dleF nrithe ichs lnaess one&u;ltknqno.d

rdTen uz emhr Nhswcahuc oDhc onhe lgilsezi;

x