Wattenheim RHEINPFALZ Plus Artikel Barrierefreie Bushaltestellen: Warum Ratsmitglieder am Sinn zweifeln

Schon barrierefrei: Bushaltestelle in der Ramser Hohl im Nachbarort Carlsberg.
Schon barrierefrei: Bushaltestelle in der Ramser Hohl im Nachbarort Carlsberg.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Wattenheimer planen, die Speyerer Straße in ihrem Ort auszubauen. Dafür stehen 50.000 Euro im Haushalt. Kein Geld ist einkalkuliert für die barrierefreie Umgestaltung der Bushaltestelle, was jedoch gleich miterledigt werden sollte. Oder doch nicht? So wirklich einig war man sich im Rat nicht.

Die Gleichstellung von Menschen mit Handicaps ist als hohes gesellschaftliches Gut in der Verfassung verankert. Daraus ergibt sich auch die Notwendigkeit, den Öffentlichen Personennahverkehr barrierefrei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zu aslete.tng sBi umz .1 Jaaurn regnaennegv hearsJ mtueh&;latn eid uKmnemno ni i-ezaaPhflldnnR elwiejs zsiuemtnd iene ecrnenhhditebrgeete lhtuelesasBlet in emirh thcrsrieeOb afnehsfc .un&mlsums;e lWie ni iWehttnema cdth&smlnaeu;m ied epSrerye era&zSilts;g atuuesgab id,wr lotsel in demeis geZu ucah der nltekHuapt e&armrltvdenu; w.ndere hDco chewlne innS rgbeit ?das Udn wie hta so inee suBtansito eotkrnk zseh?usenua

neafSt tginLeneasn WG( gNa)el steeltl ibe edr tRsauzntisg am snegitaD rak:l boDd;as&qu ejrkPto awm&;lrue zu ogt.lspkiies Dnen es hetg mu viele heeeisndvecr ,nnmiucenEga&;nkrlhus bis hni uz eeimn p,nfoK ;e&umblru ned rde apnaFhlr gloreevesn d&l;.iurwqdo erml&;Bireumrsguet rsnteCa Berrau U(CD) eeeengt:tgn ;dbW&rqiuo dsin nocsh mcarhefh onv der geasvriwtnelurK foetrgfurdea r,enodw edm rvo nudr hnez eJnahr vlnreenileto ;Pln&beerzfreudgsusonemenreotgs goelF zu etniles nud setsngenwi enie llltseeetaH onhe rmHelu;&nud luzldnqa;e.g&enou eJedr esPrno olesl se gomclhimlu;& in,es hisc nhoe remdfe lifeH ngerzoeue.ftwb u&;rmFlu dei zsentumgU ;sem&muuls ein i;eIumlroununbger& ide gannuPl eehbnrumlne&mu

x