Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Umfrage nach der Wahl: CMR entdeckt den „Meyer-Effekt“

Die Anspannung vor der Freude: der künftige OB Nicolas Meyer mit seiner Frau Carolin am Wahlabend im Frankenthaler Rathaus.
Die Anspannung vor der Freude: der künftige OB Nicolas Meyer mit seiner Frau Carolin am Wahlabend im Frankenthaler Rathaus.

Wenn sie nach einer Wahl zu ihrem Abschneiden etwas sagen sollen, dann betonen Politiker aller Parteien gerne, alles „erst einmal in Ruhe analysieren“ zu wollen. Die RHEINPFALZ hat die Meinungsforscher des CMR-Instituts gebeten, die Frankenthaler nach Gründen für ihre Entscheidung bei der Kür des neuen Oberbürgermeisters zu fragen. Das Ergebnis entzaubert die eine oder andere Theorie.

Der Chef des Mannheimer Instituts für Communication- & Marketing-Research fasst seine Analyse der Blitzumfrage nach der Frankenthaler Oberbürgermeister-Wahl

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in miene rhlScawgto samunm:ez enerWr Digein pscrthi mit Blkci fau eid von 29. nuiJ sib .3 Juil onrebeenh nlheZa vmo d&EyfedbkeqoofMuq-&rl.;e;tu rE eizhbte das ovr laeln genDin uaf dei areFg hnca emd teui,pnZkt zu dem dei ;mlh&Weuarl des -dOnKaniBedta der WG,F lNscoai y,Meer rihe idsEucnentgh toege

x