Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Rot-Weiss Seebach gibt sich keine Blöße

Sven Schuhmann (rechts) schoss in Schaidt das Seebacher Siegtor.
Sven Schuhmann (rechts) schoss in Schaidt das Seebacher Siegtor.

Bezirksligist Rot-Weiss Seebach hat sein letztes Auswärtsspiel beim TuS Schaidt 1:0 (0:0) gewonnen. Das entscheidende Tor erzielte Sven Schuhmann eine Viertelstunde vor dem Abpfiff.

Seebachs Spielertrainer Jan-Marvin Dell hatte vor der Partie erklärt, dass man den Abstiegskampf nicht mit zu lässigem Auftreten beeinflussen wolle. Niemand soll den Rot-Weissen etwas nachsagen können.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

raaDn lheti cshi sad eTma dnu etlg iezasdg&ulmr;e neei eltiechcahb antoKnsz na edn Tga. Der tcbTnelhaeael sit uahc ni der eimH- ndu lAtseamuwu&let;lrabs eAhcrt. nUd lsa bo sad tchin eggnu ,rea;mu&wl earrneign ide beeSrceha eenbos ni der rV-o dnu cek;tu&elmuaunrbnelRdl fua ztPal .hcta

x