Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Rückblick 2019: Jubel und Ernüchterung nach Kommunalwahl in Frankenthal

Nachdenkliche Mienen im Rathaus: OB Martin Hebich bei der Verkündung des Wahlergebnisses.
Nachdenkliche Mienen im Rathaus: OB Martin Hebich bei der Verkündung des Wahlergebnisses. Foto: BOLTE

Sieben Ratsfraktionen statt bisher fünf, die Grünen im Höhenflug, die CDU mit drastischen Verlusten – und 20 neue Gesichter im 44-köpfigen Frankenthaler Stadtparlament: Die Kommunalwahl am 26. Mai steht für deutliche Veränderungen.

Er sei „positiv sprachlos“, sagt Gerhard Bruder angesichts des herausragenden Wahlergebnisses der Grünen/Offenen Liste. „Sieben Sitze im Stadtrat hätte ich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

irm in iennme &umkunht;lsne Tn&r;uuemlma cnthi leonsrelvt edn;u&;nloqkn,m&oul altk;rl&emru rde lm&giu;hj1a-er7 rreenrstikachs.poF

Mit 51,1 ePtznor red itmSmne tha die a-omo;inuFlkrkOt& heri Zmnmtgsuaieustr nebru;&lumegge rde aWhl 0412 gtalt rpelndevpo l.u&;en

x