Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Oldie-Freunde Pfalz: Viele pflegen ihre Autos über Jahrzehnte

Historische Pkw wie dieser Karmann Ghia werden wieder den größten Teil der gezeigten Fahrzeuge ausmachen.
Historische Pkw wie dieser Karmann Ghia werden wieder den größten Teil der gezeigten Fahrzeuge ausmachen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Oldie-Freunde Pfalz laden für Sonntag, 27. August, zur siebten Frankenthal Classics. Bei dem Treffen auf dem Parkplatz von Dehner und Kaufland werden wieder rund 250 Old- und Youngtimer erwartet. Frank Geller hat mit Mitorganisator Stefan Beck über Sammelleidenschaft, altes Blech und Nachhaltigkeit gesprochen.

Herr Beck, auf welche Art von Fahrzeugen dürfen sich die Besucher der Frankenthal Classics freuen?
Wir haben auch Traktoren und Motorräder zu dem Treffen eingeladen, von denen wir

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dierew inegie ,tewaenrr nde eigrum;gzn;ll&&sto Tiel wrdnee imt 90 zrePton aber lowh reteun die wPk hnmaucs.ea dnU wenn mzlulipt&o;lhc nei aeltr Lwk auf dsa a;euleGdnl&m roltl, &umlew;rnud iwr dem lrechschii cnhti dei atZhurf vwenieerrg hat.)c(l

saD etl,h;&izgis iSe nswies gra hntic uegna, rew mit lehcemw oAut mm?tkeinNo, sda its sejed aMl niee uncm&;hgrrbs.lUeua ngAe;udikgmuntl& hta hics ewta ein atubCMalr- itm sehsc hFrgazun.ee Von rnueser tgahnneeiIetcefnsrssem enedwr renut reeamnd ein Byetnel rsRdaeto uas den he,ar3-0Jnre ien rnnKaam iGha sua dne 0e6rn, eni aterl WV luBli erdo ien niMi Minro aus tsrlieiinahce duktionrPo der iFmra nicnIeotn zu senhe i.nes entsonsAn tilg: reW sLut ha,t knna tim meesni eltan zhegaurF nafheic okbvmnomeier dnu hisc bie nsu srernregtiie as.lesn iWr sreeaavtnlnt ein lsgawsezno ,efrefnT ebi med eid tGekgiieslle udn dei hurzneB;mps&geneialc mi etlptkMintu hn.etes gazuhFere ored rEseaeiztlt eewndr ebi snu ctnhi fuvrkte.a

enchuS eid Tmhleiener nde schuAusta duhnnrSlcoei?tearnee feefnTr nisd neie tueg heeienetl,Gg um shic bue;u&mlr ronurapeerRksetui,esgtj ied uasfcgBehfn nov eeinlT nud die rutskWcs

x