Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Lebensretter auf vier Pfoten: Minister Ebling besucht Spezialeinheit

Zur technischen Ausstattung der Facheinheit gehören unter anderem eine Drohne und Sensorgeräte, wie Gisela Böhmer (links), Lande
Zur technischen Ausstattung der Facheinheit gehören unter anderem eine Drohne und Sensorgeräte, wie Gisela Böhmer (links), Landesbeauftragte für das Rettungshundewesen, Innenminister Michael Ebling (rechts) erklärt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit ihren Spürnasen finden sie Menschen im tiefsten Geröll: Rettungshunde können im Katastrophenfall Leben retten. 500 Einsätze im Jahr leisten die Ehrenamtlichen pro Jahr landesweit. Doch der Facheinheit der Feuerwehr fehlt der Nachwuchs. Das war ein Thema bei einem Besuch von Innenminister Michael Ebling (SPD) am Donnerstag in Frankenthal.

Unter großem Medienaufgebot stellt Gisela Böhmer, Landesbeauftragte für das Rettungshundewesen und Pressesprecherin der Frankenthaler Feuerwehr, an diesem Nachmittag auf dem Trainingsgelände

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der ueo3mg1lpf&ink;- ihientE dnteeRuu/eu&t;nqkcruhgt;doodtng&suqlbhnisO dei mlrumuTucshe&mre; v.ro neeNb letnkuusim;hcnl& ntretoPalmf ibtg es ortd am tnadtaSdr nov eFntkran,hla anhe der oreorkocstcSMt-es sed -luiobAotm udn ,uroadltrMcbos djee geMen eigzar&sehlscri;lvbe hlurt&neB,m;rooen in eennd eid eHdun ctreevsetk secMhenn endfni eo.nlls Nbeen rde euhemrc,;&Tmmsulru dei so egbotrp wd,ir itgb se dei eusl,uc;ahFnm&hcel nde ztiEnsa las &euPuhrnnd;omuesnpslr nud die Waehsssc.uer In bis zu 03 tMeren eTefi nrteu erd sasefm&lu;relhaobcrWe nom;n&nulek dHuen nohc Vmirsseet ame&fupurul;s.n

13 eMrnmnul;&a ndu uFnare sdin eilT rde ihaF.heitenc rieH zaemmuns mti neIinenmristn achlMie Enlgib M)teti( dnu Kitsrni seuEaenihr rieV(et nov trs)e,ch rdaB-n dun oottnopthKerist.h:ukntsecapsFuziaenr eMetofHgri abdie ist am enDrsagont drrBoe ioClel to.shG Der tlzfti ols ndu bibelt vor eniem reoBthnor t.nehes nerHti edr cAgudbkne ath sihc ein reanerheFmwnu sv.rtecetk urZ nnuBhegol btig es ien irceLlke &mlfuu;r .otshG Der Hrtale bt;mtetugai&ls dme Hnud os, sasd er saell icrghti cetmagh hat. Dsa esi ,whigcit trklaleru&m; rm;uehmlo&

x