Frankenthal Kommunalwahl: SPD-Vorort-Ortsvereine stellen Kandidaten auf

Anfang kommenden Jahres soll die endgültige Liste der Bewerber für den Stadtrat stehen.
Anfang kommenden Jahres soll die endgültige Liste der Bewerber für den Stadtrat stehen.

Mit einer 30 Personen umfassenden Vorschlagsliste wollen die SPD-Ortsvereine aus den Vororten Anfang kommenden Jahres gemeinsam mit dem Stadtverband die Kandidaten für die Stadtratswahl im Juni bestimmen. Das teilt der Vorsitzende des Ortsvereins Frankenthal, Gunther Koch, nach einer Mitgliederversammlung mit. Bei dem Treffen sei auch beschlossen worden, dass erstmals auch Nicht-Parteimitglieder auf die Vorschlagsliste aufgenommen werden. Auf der SPD-Liste stehen demnach Gewerkschafter Stefan Westerkamp, der Vorsitzende des Frankenthaler Schwimmvereins, Udo Koch, sowie Inge Fischer, Vorsitzende der Frankenthaler Naturfreunde. Auf den ersten fünf Plätzen gebe es neben der SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Magali Leidig-Petermann mit Markus Schröter und Peter Mikulla auch kommunalpolitisch neue Gesichter. Die Liste wird angeführt von den bisherigen Ratsmitgliedern Gunther Koch und Monika Reffert. Als kommunalpolitische Schwerpunkte für die nächsten fünf Jahre aus Sicht der Sozialdemokraten nennt Koch den Wohnungsbau, und dabei insbesondere die Schaffung von bezahlbaren Wohnungen, sowie neue Impulse für die Frankenthaler Innenstadt. Ratsmitglied Dieter Schiffmann, der ebenfalls auf einem vorderen Listenplatz kandidiert und dem Stadtrat seit 50 Jahren angehört, legte laut Mitteilung ein Bekenntnis zur Zukunft der Stadtklinik – auch weiterhin in städtischer Hand – ab.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x