Basketball RHEINPFALZ Plus Artikel Julian Rieck ist für Eintracht-Trainer Sven Schumacher ein Glücksgriff

Julian Rieck (rechts) – hier im Spiel gegen MJC Trier - kurbelt für Eintracht Lambsheims das Aufbauspiel an.
Julian Rieck (rechts) – hier im Spiel gegen MJC Trier - kurbelt für Eintracht Lambsheims das Aufbauspiel an.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Formkurve zeigt weiter nach oben bei den Oberliga-Basketballer von Eintracht Lambsheim. Sechs Spiele in Folge hat das Team von Sven Schumacher nun gewonnen. Am Samstag (18 Uhr) soll der siebte Sieg im Heimspiel gegen die DJK Nieder-Olm folgen. Dabei helfen soll ein Aufbauspieler, der erst gar nicht für „United“ spielen wollte.

Seit gut drei Monaten ist Julian Rieck fester Bestandteil der Basketballmannschaft von Eintracht Lambsheim. Der 39-jährige Spielmacher findet immer besser ins Team. Das ist auch an seiner Trefferquote

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.lbaueszne ieBm r&msaeluus;Agitsw eeggn dne uST rsoreeHhnr nagenelg mih enhz e.nPkut

Dass er u;ubtphelau&rm &;muurfl eid atinhctrE mu,a;ul&tflfau ath innee newgeir rehrceifelnu giut.rndenHr Im mbNoever mbeka rde bsn;s&umstgeitealdl setnnrbarUehnreteem enine rufnA nov -iplc;amithrEunaKtt&an ielsN hktGcneu,t dre him nov red apieshrlbtnecmo noSaituti uaf edr isobutioanpuAf d&hsa;n aMcr oeediaR-urPzigr lttezrvee hcis hcewrs an der leihseAcenshl ha&n;ds erceehbitt ndu tra,fge bo Rckei htcin ensaehufl elon;nmu.k& kicRe stega z.u

mI omerSm 2022 teath ied cErthiant tseribe ieb dem eieitvanmFlar rtang.gafe saDmal leetnh eickR hdeojc ab. duobI&qh;c habe wegne erd i,limFea edr iteArb dnu irene ngl&ln;ueerma Risee sdnAtba daonv no,qum;lmgd&oene rttbecihe erd pr.Sltero mueZd elowtl re eneki cceehhlts mtSimngu isn eamT ,ngiebnr wlie er renut ta;mUu&sdlnmne ieemn erd vire baluuefesirAp den zatPl egeonemnwgm t&htea.;lmu

ortTz rajgaiutmhcre;l&h sezitnAbn vom Baasbtl,kel hetcins icRek inshtc ltrnevre zu hbean. Im teGelieng. enSi aoChc sm&rmwucl;ath onv iJlnau kR.iec Ero&dqbu; sti nei sfgfl&lmuc

x