Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Grüne kritisieren Pläne für Notunterkunft in Albert-Sporthalle

Als Unterkunft für Asylsuchende nach Auffassung der Grünen ungeeignet: die Sporthalle der Andreas-Albert-Schule.
Als Unterkunft für Asylsuchende nach Auffassung der Grünen ungeeignet: die Sporthalle der Andreas-Albert-Schule.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Stadtratsfraktion der Grünen kritisiert mögliche Pläne der Verwaltung, die Sporthalle der Berufsbildenden Andreas-Albert-Schule als Notunterkunft für Flüchtlinge zu nutzen. Sie fordert Alternativen und schnelles Handeln. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) verweist auf Anfrage im Wesentlichen auf die Zuständigkeit der Kommune.

Oberbürgermeister Martin Hebich (CDU) habe die Halle im Stadtrat als letzte Option bezeichnet, schreibt Ute Hatzfeld-Baumann im Namen ihrer Fraktion. Die damals vorgetragenen Planungen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

onaitnWehcnor llsafenuet ndu sda iehomhnW in edr rtsmgassSez&leiein; mu niene enizwte tBstbhacinau ;z&laureemgnn uz wlone,l iesne rhibes incht stzeumtge dwo.nre mI harlujhuFm&;r heab eis edn kinuErdc thebag, dei dttSa ehab tweas asu ned Jenarh red uhnlclktrmiiFus;se&lg ba 5021 treleg.n b;d&toJutqze zeigt sic,h asd sti cthin o,usl;d&qo ottben ied orkeltiiPin in rde mnteulSeaghln der .runG;nu&lme

;qr&tiufWdbo sun mu aJrhe ksoacuu;mus;duzlqD&r&l isch die ntoWuaoiasmuhitnr &umf;lru Acnheudsleys tszz,piue sie nhocs lunm;geal&r lkra geeen:sw oEbdusq;& nmkeom chtni rnu l&muFechitgl;lnu asu rde .Unriake Es monmek chua vaklrm&u;stret esnhnecM usa enndrae laLnrenm;&,du edi bharueenrcgtt renwde uoes;n&.qsmdu&l;ulm lazteanfBdmunaH- ;&ulmhtufr tim kBlic afu eid holaPl&a-nlumeS;entrpl eeegin nrhgfEeraun in rde slulrF&bheiatunlg;tmic ins eF:dl r&;dobWuqe ()... uahp-t nud catmhenhirel rgeaneigt raw, wi,izlgs;&e sads die irgngrentbUnu ni lneHal ndu elZten ;dn&ash wie wri esi ab 0152 enhtta ;sad&nh negwi ntgniiIuenortglneessta reetnarw l&;qt.ol&udsmlasu; hnc,esenM eid nekie vhrPaus;rp&

x