Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Gehörlosen-Handball: Kommt die WM nach Frankenthal?

Handball-Hexenkessel: Beim Endspiel Deutschland gegen Kroatien tobte die Halle Am Kanal. Seit Montag laufen hier nun Sanierungsa
Handball-Hexenkessel: Beim Endspiel Deutschland gegen Kroatien tobte die Halle Am Kanal. Seit Montag laufen hier nun Sanierungsarbeiten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Sportfest und Handball-Europameisterschaft: Frankenthal stand vergangene Woche im Mittelpunkt des Gehörlosensports. Für die Verantwortlichen war es eine Art Generalprobe vor der Handball-Weltmeisterschaft 2026. Doch ob die WM letztlich tatsächlich in Frankenthal ausgetragen wird, lassen sie offen. Kritik gibt es an der Sporthalle und den Unterbringungsmöglichkeiten für Sportler.

Über 1500 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet haben beim 26. Sportfest des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes (DGSV) drei Tage lang in ihren Sportarten um Medaillen gekämpft.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndU beim Fainle der sithpdEemo-ltHnaaaabrsrcfleu nscihzwe dsneachtDlu und tiaeronK am aSamtsg rawne in red hatoSrllpe am Kaaln edi ;minbuTul&enr os gut ts,zetbe wie ohscn glaen hinct re.mh neErnnerguni na e,iZnet lsa eid GT tnnkaealFrh dei ecthudens rctsentiefaeMsh im hlnyHeackloe achtuteergis t,ah drenwu wac.h

hcoD sasd eid Halle leictduh ni eid hareJ omekmneg it,s wra cihnt uz uebee&.nlrmh;us eDi teBlgunhceu in red Hleal sti naat.ghmlfe Weil es eib ogtanSusnneenilnrh ovn lszi;n&ugae eikne Vege&ktcingrhulimudmsollu;kn b,gti uetssmn lrHefe ide tensreF lbebean.k iDe u;utgulBnf&elm awr mfrul;&u Zucehusra udn Seotlprr icthn nsred,ihuaec ide iabnenK weran umfru;&l 16 eprlSei tsam erBbeutseatr uz .elink Weegn sneie eietnscdhnagsusL blenibe eid Dcsuhne dei;ma&gsrlzeu t.lak nrGoeesetd ueam;&Ruml lf&;uumr chhseidicS,retr onrtaOiasregn deor arg &mulf;ur nneie pEgfnma ;&umlufr senronoSp elefhnt mz.gn;iluac&lh

nbuEo;rhatqd&em an rde G;uoe&lzlrqndehoW chua slahbed eathln hisc eiigen edr nnraiVttereochlw esd VSDG tmi egsnuAas hcilhihictns erd truuAnaggs ieern WM in iezw nhreJa l;uzcrm.ku&u SiPGdls-Ve&mt;rnan

x