Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: VfR erreicht mit Platz neun Saisonziel

Gieseppe Moncada (rechts), hier mit Teamkollege Gabriel Arslan in der Heimpartie gegen Knittelsheim, war mit 14 Treffern der tor
Gieseppe Moncada (rechts), hier mit Teamkollege Gabriel Arslan in der Heimpartie gegen Knittelsheim, war mit 14 Treffern der torgefährlichste Spieler der Frankenthaler. Archivfoto: BOLTE

Sein wichtigstes Saisonziel, einen einstelligen Tabellenplatz, hat der VfR Frankenthal in der Fußball-Bezirksliga mit Rang neun erreicht. Mit ein wenig mehr Konstanz wäre für den Aufsteiger sogar mehr drin gewesen. Das sehen auch die drei Trainer Halil Kaya, Tobias Winsel und Patrick Corell so.

„Auf den Leistungen kann der neue Trainer Uwe Rebholz aufbauen“, sagt Halil Kaya. Und eigentlich könnten in der Gesamtschau beim VfR auch alle zufrieden sein, wäre da am

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dSinsnaoee hnict snhco eeirwd ine eihcKnrns uz emrou&;nlh gse.eewn Slleereiitp moTsha seridPozak farw chna efzirfnenDe tmi iTleen sed otssdnraV ide coernkB nh.i Dhoc rlz&uk;umuc mzu hcpreniloSt dun rzu ntseer aahfcnn:sMt rDni ebbnlei eteltau asd e,oaSlinisz udn sad ea,gnlg uach nenw ellas atews ru&

x