Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Frankenthal: Stadtrat stimmt Nachtragshaushalt zu

Die Abhängigkeit von der Gewerbesteuer halten Grüne und Linke in Frankenthal für ein großes Problem. Foto: dpa
Die Abhängigkeit von der Gewerbesteuer halten Grüne und Linke in Frankenthal für ein großes Problem.

Trotz sinkender Steuereinnahmen ist es der Stadt gelungen, das Defizit im Nachtragshaushaltsplan 2019 um 1,8 Millionen auf 5,6 Millionen Euro zurückzufahren. Mit seiner Zustimmung zu dem aktualisierten Zahlenwerk honorierte der Stadtrat am Mittwoch zwar die Sparbemühungen der Verwaltung, übte allerdings auch Kritik an der unzureichenden Finanzausstattung durch Bund und Land.

Das Minus von rund 2,2 Millionen Euro bei den Erträgen im laufenden Verwaltungsgeschäft habe dadurch kompensiert werden können, dass bei den Aufwendungen rund vier Millionen Euro eingespart

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

woednr iees,n umet&elrl;teuar eiembe;&elrurgbtOusrrm rtnaMi ceihbH (UD).C o&qWb;ruid nebha dei raHesaerslhuspt nvo zeiw nzotrPe nkeuotqesn ezeudmo.stg;tl&uq

uchA wnne erd eWg nhca enob ghee dnsha;& iodqunb;& iugnhRct rasczwhe Nqld;oul&lu &sh;adn ehseetb kien ansl

x