Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Flomersheim: Ortsbeirat erneuert Forderung nach Kunstrasen

Von einer Sanierung des bestehenden Naturrasens beim TuS Flomersheim haben Experten abgeraten.
Von einer Sanierung des bestehenden Naturrasens beim TuS Flomersheim haben Experten abgeraten.

Wie dringlich und geradezu existenziell ein neuer Kunstrasenplatz für den TuS Flomersheim ist, das hat der Ortsbeirat am Dienstag einmal mehr mit Nachdruck betont. Ein Antrag der CDU-Fraktion, für das Projekt 1,4 Millionen Euro im Haushalt 2025 bereitzustellen, erwies sich allerdings als nicht abstimmungsfähig.

„Wir dürfen das Projekt nicht weiter hinauszögern, sondern müssen es zügig angehen“, betonte CDU-Sprecher Ulrich Fleischmann. Die Vereinskultur beim TuS leide seit Jahren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

trnue end ndireigw alru.Palzt;levshine&smnt nMa esi z,gngeeuwn mi seHrbt und hul;umaFrh&rj nde -Tnnriagsi dun tbiilSerepbe fua fmeder ;&alzlPmtue uz vg,eleren was ihtnc nur zu inere evnrbegewztbrteeursWr m&;luuhfre, dresnno fumlr;u& nmrahheetelci eriraTn nud neElrt neei zl;&ogigrse ndu

x