Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Brauwesen: Tradition und Gegenwart

Gerstensaft „Made in Frankenthal“: Braumeister Gerd Greiner (links) erklärt den Teilnehmern einer Stadtführung an den Sudkesseln
Gerstensaft »Made in Frankenthal«: Braumeister Gerd Greiner (links) erklärt den Teilnehmern einer Stadtführung an den Sudkesseln aus Kupfer im Brauhaus Zur Post den Produktionsprozess.

Das Brauwesen hat in Frankenthal eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter zurückgeht. Eine kleine Auswahl jener Orte, die mit der Produktion und dem Konsum des süffigen Gerstensaftes in Verbindung gebracht werden, wurde am Freitag bei einem informativen Stadtrundgang in Erinnerung gerufen.

Vom Frankenthaler Altertumsverein in Kooperation mit der städtischen Stabsstelle Wirtschaftsförderung initiiert, gab Werner Schäfer einen mit historischem Bildmaterial veranschaulichten Abriss

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

l;murbu&e eid ustnK eds uine.erBbsra iDe nrdu 51 ermnTeheil ,nerhrfue sads nochs ied im uueCsr-rnttergfheoitiArshn ee(uht r)ubnrreeEktine enutcbrghnetaer irln&;dcsnhaeeundlmie ;lbhmGigc&nluntefelluusa eeni oeebeKrtiasulrr eteibebrn dnu 3156 nie eeisneg Wuhartiss oeftfe&nmnrelu; h;sa&nd ewt

x