Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Anno dazumal (54): Rund um den Hafen

Diese farbige Ansichtskarte aus dem Jahr 1914 zeigt den Blick auf die Hafenanlage von Westen her und das Lokal „Rheintor“.
Diese farbige Ansichtskarte aus dem Jahr 1914 zeigt den Blick auf die Hafenanlage von Westen her und das Lokal »Rheintor«.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Auf Initiative von Kurfürst Carl Theodor entstand in den 1770er-Jahren eine Kanalverbindung vom Rhein bis in die Stadt, die damals noch komplett ummauert war. Alte Postkarten zeigen, wie die Gegend um das Hafenbecken ausgesehen hat.

Eine farbige Ansichtskarte aus dem Jahr 1914 bietet einen Blick auf die Hafenanlage von Westen her, wie sie sich Anfang des 20. Jahrhunderts präsentierte. Die Stadtmauer war zu diesem Zeitpunkt bereits

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eist 04 rnJhea nedehsvnwcru dh&nsa; el&z;surgia eimen inleenk leiT an der iseirStnet eds eneekcasfn,Hb red heuet cnho nehrltea .tis An ersdie eSetll tands ads nlahsKua,lazol ads na rde enhcert iBleetisd tianetngshnec i.st Im eircBeh erd &la;mnrlGugneau im roderrgVdun efandb hsic ensti snei der nlfmu;fu& :Streadtot das reo.nRhit sE awr eikn avt&lrues;ntiramrepe nTrmibouegph wie an red mr-reoWs udn peSeryre ltiSs,are;&gz nesnrod unr ein tmi ePrlfnei udn tiEsoern cherersetig nDuha,gcgr an dem chsi kllooerrniten &,zsgieli;l rwe ni eid Sdtta mak udn wo reuneSt dun &lZu;oelml orehenb rewden nneo.tnk mhihlAucl&;n puni;rlmsreeaent&t cihs chau das immLaeresbh roT mi setWne dnu asd toiVerh mi Son&tsud.;emlu

nA ads ronRehti rernetin na rde ilgm&muu;nunEnd edr reK;ilngaz&stsaal ni nde iFtlnorzg red emNa sinee aahtse,usGs asd fua der neknil Seeit der etsiknAsctrah uz nhese ti.s Im patSdlartotslorkto mov 72. uiJn 9102 h,etts sdsa erd amunKnaf Ldwiug ertStu in eeimns tneraG in edr lau&ehN;m sed ulleZbg&ld;msaeou nie rekiosiud;mecgls&t aHus tmi eWi-n dnu itrwsBraicetfh ereitcnrh mlh;&otmce.u Heri irfvlee dsh&n;a hnac tBng

x