Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel A-Klassist MTSV Beindersheim erwartet am Sonntag DJK Eppstein zum Derby

Eigentlich wollten Manuel Fruth (links) und Marc Erbach beim MTSV Beindersheim nur noch in der AH kicken. Dass sie es noch drauf
Eigentlich wollten Manuel Fruth (links) und Marc Erbach beim MTSV Beindersheim nur noch in der AH kicken. Dass sie es noch drauf haben, zeigten die beiden aushilfsweise gegen Eisenberg.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Fußball-A-Klassist MTSV Beindersheim ist im Umbruch. Das Ziel ist laut Trainer Üzdal Duman der Klassenverbleib. Auf dem Weg dahin gab’s bisher einen Punkt gegen Eisenberg. Die DJK Eppstein will in die Aufstiegsrunde und hatte mit zwei Siegen einen optimalen Start. Am Sonntag (15.30 Uhr) ist die DJK zu Gast in Beindersheim.

Der alte Herr und das Tor: Der letztjährige Trainer und Neu-AH-Spieler Manuel Fruth (32) half am vergangenen Spieltag beim MTSV aus. Nach der Auftaktniederlage in Grünstadt (1:3) wurde gegen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edi STG iEegebrsn nie tknuP ehgfee.nnria htFru eerzleit ni red 4.8 enuMti dei &hugrlFmu;nu umrf&ul; nde MTSV. eArb re tthea uach ine c-anvi-sgrD.treal;bEeu&;evaeu&j nneD ewi so fto in red avgngrennee asonSi, asl Fhtur ncoh Tnriera dse SVTM rwa, rekeiansts dei dsrheeermenBii alupm&;ts nde Gfeentrrgfee muz :11 .)87( nasd;h& itamd grpsan ulqndq&doob&;u;ur eni Pkunt ehsru.a :henImimr ewZi ncaMenfnthas anebh honc eeiknn rua&.l;hlmeZ

iMt arMc brhcaE war onch eni lpeerSi rde tnale Gdera mit afu dem Pltaz ieb der rerHmpeeieim egnge Egsi.ebren Der egztamle&iruht;jl &umuoz;lhrTcets mvo sntieD emssut brae sohcn rvo edr aiupelzasHbet .usra Wnen es ncah utFrh he,gt adnn tm&o;uhcmle re ma tnngaSo eggen dei DKJ tpesinEp nhitc uerent afu emd taPzl nhstee. ugGqe&bden;o ibreEnegs serhterch oaosnenPtlr. chI hbea tezjt etnur edr cWohe ebi edn nAelt erneHr gluioeckqt.&kd;

uthF:r reoT c&zegs;iheisnl mhact mmeri hsS;opDacilz&g glzs;pa&iS catgmeh aht him ines zit,sEna enwn anm ovm endE aebhsti, sc.hon Uqubnd;&do oeTr sngelezsih;ic& amcth umr&utlnilhc;a miemr ewdeir ;&dqzpig,ll&uoS;sa agts rhtu.F nne

x