Obermoschel RHEINPFALZ Plus Artikel Warum Rheinländer in der Nordpfalz Bürgerrechte erhalten

Freuen sich über die von Stadtbürgermeister Ralf Beisiegel (stehend) verliehenen Bürgerrechte: Dagmar Janssen und Cordula Eschma
Freuen sich über die von Stadtbürgermeister Ralf Beisiegel (stehend) verliehenen Bürgerrechte: Dagmar Janssen und Cordula Eschmann (Zweite von rechts), deren Eltern Margarete und Richard Schwedler vor 60 Jahre das Bet- und Zechenhaus in Obermoschel für sich entdeckt haben. Mit auf dem Foto sind die Ehemänner Werner Janssen und Andreas Eschmann.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Seit 60 Jahren verbringt die im Rheinland lebende Familie Schwedler ihre Ferien- und Urlaubszeiten in Obermoschel. Dafür wurde ihr nun eine besondere Ehre zuteil.

Angefangen hat alles mit Margarete und Richard Schwedler. In den 1960er Jahren hat es das aus dem Rheinland stammende Ehepaar nach einem Gesangvereinskonzert in Hallgarten (Kreis Bad Kreuznach) zur Übernachtung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sni aaWluhsd ;&oeudt&w;dgsoubiqrLuuldq nahe eds eoeurfNoedfshr gsvnelhcr.ae noV dtor tah mna enie iclrrehhe cAushtis u&eulb;mr sad z&famloedrpr;luN nBlagedr sib hin umz ebDsn.orrgen saD aPmnroaa eegifl sdrwlcSeeh iadsgelhztoi&rrn;eulc t,ug dnu sie ectahnm hsic ufa die ehSuc ahcn eeimn lcnilham&;uh nunco;lmes&h Dlzmiio in ediesr dGne.eg

Das nfaend esi in semlhreoOcb ni rmoF sde msdaal ednetrhneslee uemreun&;rfhl t-Be udn scaee:seunhZh ertiheS frngneuie ies asl ieMtre seeni sileT sed mi msdtilhscutnae&; iEeugtnm ceihdbnlenfi neAsswne ma F;ulg&zsei dre lsorhdcuMnl.sagbe hacN estren nsgdttbetsInnuzeanriaes i;&guzslaen wei ninen asdh;&n t;ausm&prle rednwu hnco zmemrBiade und eetTnilot nibeetuga wieso Duschne dun mslbraearsweoWir rnietsaillt ds&;nha its ads usaH itm enires rungie Lage dnu iBlkc auf den liebSrrgbe tams snsede enelsit regeniWnt ahcsr uz errih wztenie eamiHt rge.nwoed

fhcaetSdt esBeeligi hverilte eid egcuJrBt&erru,helzm;tet 06 hraJe tr;u&apsme,l snid ied neidbe mhretlTuc;&o rde Sescewlrdh rmuul;f& ied glnai;almh&ujgre lstqelbouuurbq&droeua;d;&U erd iameilF icenzheesatgu w

x