Stetten RHEINPFALZ Plus Artikel Warum die Kirche in Stetten nicht mehr betreten werden darf

Das Bild von Evi Waßner zeigt Stuck auf dem Boden liegend.
Das Bild von Evi Waßner zeigt Stuck auf dem Boden liegend.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die katholische Kirche in Stetten ist derzeit gesperrt – aus Sicherheitsgründen. Bevor hier wieder Gottesdienste gefeiert werden können, soll sich ein Architekt mit dem Gebäude befassen.

Auslöser ist ein rund 1,20 Meter langes Gips-Ornament, das vor wenigen Tagen von der Decke der Kirche gefallen ist. Pfarrer Stefan Haag hat die Kirche aus Sicherheitsgründen umgehend –

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun oeugrdlever;mn&ubh &ha;nsd s.teregrp reD hndeaSc artt eagucensetrh an enrie luicsegnnhrae tSelle cwsheniz rde iSreaistk ndu dme carnmiureKh ,fua ietebrtch Perrraf aag,H edr in der rarPfie iblqgdoe&ueH;i no;nlaqud&A ni lndihKnachoebmire udrn 0032 ihoenKtkla eertbu.t An bnee njere eSellt in dre eicKhr sbqdti;&uo vlie uohldreqk&V;re, iew rde aPerfrr rboesgt trhdcslei. mU ide rehhictSei zu hrewlieutl&;msagen, ise die pernrguS &on;tgluim egwes.ne raWmu ishc dsa enmtOnar mueglto&;ls at,h sie alginbs rnua.lk isDe sslemuum;& unn utetcunhsr .newrde

hisnicKshsutotr lwrelvetor autuBaL aHga sti tisrbee shonc enialm orv udnr i,ebens ctha rheJan nie nrnOt-muacteSk in der hcirKe idLuobe&b;q uo;iq&Cshtridl afebegl.anherl asmlDa ise sda harcs aprrieter ,weodrn nubndd;&oqa awr ,;hlqo&deRuu teitrhebc r.e Das ffoht edr rrePra,f red ni enSettt lu;ufrm& nrdu 330 Kleohtiakn ulasdm;iz&tngu is,t nun rtm&ulalin;uhc .uhca ilehtKra losl etjzt ine eueptBraxe dse tsuBism ryeSpe bni.rgen Dre htrcAietk rwede edi dm&nlh;eSacu eunscutnreh dun ;imghelom&ulc onuuLnmes;lg& nidnef, kgdimntulu&; Haga n.a loetSl ied rpgeurnS umr&

x