Münchweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Wald-Jugendspiele: Schüler erleben die Natur mit allen Sinnen

Bei den Wald-Jugendspielen ist auch immer wieder die Kreativität der Kinder gefragt. An dieser Station sollen die Waldgrehweiler
Bei den Wald-Jugendspielen ist auch immer wieder die Kreativität der Kinder gefragt. An dieser Station sollen die Waldgrehweilerer Grundschüler Bäume darstellen, die unterschiedlich groß und alt sind.

„Klimawandel“ und „Nachhaltigkeit“ sind zwei Begriffe, die in unseren Zeiten in aller Munde sind. So verwundert es kaum, dass sie auch bei den Wald-Jugendspielen auf dem Hofgut Neumühle bei Münchweiler immer wieder eine Rolle spielten. Die 14 teilnehmenden Klassen hatten eine Menge Aufgaben zu erledigen – und dabei die Natur mit allen Sinnen erlebt.

Wer erntet, muss auch nachpflanzen, um die Struktur des Waldes zu erhalten: Unter diesem Motto betätigen sich die zwölf Schüler der Grundschule Waldgrehweiler unter Anleitung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehsri eshrLre uaelMn reWeb sal mwlc;sfeuroa&rhhscuNt nud petlasn hndbilcnlsii lHunhteock;zol&mzl adinlbrru&nmeeeu;. q&dbWuoir; urnbhaec ncho nne Voru&i,;!deerlq hoco;N&dqub eni eer,iwZ ine ;!,ewqdl&irZoue qbdu;U&ond riw ml;esnuums& ineen neenu mBua d!;nnfal&zlueoqp &

x