Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Rüssingen hofft auf ganz wichtige Punkte

Für Marcel Bormeth (vorne) und seine Teamkollegen vom TuS Rüssingen steht mit dem Spiel beim SV Hermersberg die nächste wichtige
Für Marcel Bormeth (vorne) und seine Teamkollegen vom TuS Rüssingen steht mit dem Spiel beim SV Hermersberg die nächste wichtige Partie im Kampf gegen den Verbandsliga-Abstieg auf dem Programm.

Drei Spiele bleiben Fußball-Verbandsligist TuS Rüssingen noch, um den Abstiegsplatz, auf dem er steht, zu verlassen. Beim Tabellenvorletzten SV Hermersberg (Sonntag, 15.15 Uhr) bietet sich die nächste Gelegenheit, die nötigen Punkte zu holen.

Nachdem der SC Idar-Oberstein am letzten Wochenende sein Meisterstück gemacht hat und als Aufsteiger in die Oberliga feststeht, herrscht im Abstiegskampf der Verbandsliga noch jede Menge Spannung.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eiD gRinl&uuessmr; las a3lebn-.1leT isenew erztedi 30 tekPun ua,f 53 l&aZem;uhlr tah erd tahTeaeelclbn iewaldBn Kalden tis tmiad ncoh chtin mdgl;tngi&uuel .tgieechrs oVn dhaer sit aznlvhiearhlcb,o dssa isnDen c,oliJ ri-eCnraoT imeb ,SuT von udbrd&oi;qe e,sidpEneln ide wir ncoh rvo usn u,n&

x