Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Rüssingen braucht unbedingt einen Sieg

Das Bild zeigt den Rüssinger Spieler Bamo Dalwy (rechts) im Duell mit Anton Artemov (SV Steinwenden).
Das Bild zeigt den Rüssinger Spieler Bamo Dalwy (rechts) im Duell mit Anton Artemov (SV Steinwenden).

Fast vier Monate ist Verbandsligist TuS Rüssingen ohne Sieg und im neuen Jahr noch ohne Punktgewinn. Die Folge ist der vorletzte Tabellenplatz. Im Nachholspiel am Ostermontag um 15 Uhr zu Hause gegen den FC Bienwald Kandel hat der TuS nun die Chance, auf einen Nichtabstiegsplatz zu springen.

Frustrierende Wochen haben die Rüssinger hinter sich. Zwei Mal hatte man in den letzten Wochen die Chance, in Heimspielen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf zu punkten. Zwei Mal hat man sie nicht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uznetn ;ku&neln.omn tMi ernei Pe:i1tl6e- etahhcu nam edm SV eSdnntewine eiedwr Lbene i,en edr edn TuS eietimelrtlw ni edr eeallbT l&mbter;uhluo hat. nUd chua red TSV -rneihGOeaumd nahm ma nggnaeevenr oanngtS ied nkPteu chna heesnRihnes .mit

iEne u&bQDqmslgfod;&t;aatueirsuaal utt

x