Waldgrehweiler Spende für Flutopfer und Förderbescheid für Dorferneuerung

Waldgrehweiler hat einen neuen Förderbescheid bekommen.
Waldgrehweiler hat einen neuen Förderbescheid bekommen.

Die Ortsgemeinde Waldgrehweiler hat einen Spendenscheck über 7250 Euro an die von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Ahrtal-Gemeinde Schuld überreicht. Die Spenden waren anlässlich eines Aufrufs des Waldgrehweiler Ortsbürgermeisters Helmut Brand in seiner Gemeinde zusammengekommen.

Beide Ortsgemeinden sind Dorferneuerungsgemeinden und wurden beim LandeswettbewerbUnser Dorf hat Zukunft“ im Jahr 2014 mit Gold ausgezeichnet. Im September 2014 war Waldgrehweiler selbst von einem starken Unwetter betroffen. Rund 45 Wohngebäude zuzüglich Nebengebäude der damals 214 Einwohner zählenden Gemeinde waren von dem Hochwasser überflutet worden.

Unabhängig von der Spendenaktion überreichte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz der Ortsgemeinde Waldgrehweiler einen Förderbescheid in Höhe von 62.000 Euro aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm. Die Förderung soll in den Erwerb und Abriss eines vom Verfall bedrohten Anwesens fließen.

x