Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Rüssingen feiert nach 3:0 in Bingen den Klassenverbleib in der Verbandsliga

Konnte zum Abschied jubeln: Ediz Sari, Trainer des TuS Rüssingen.
Konnte zum Abschied jubeln: Ediz Sari, Trainer des TuS Rüssingen.

Der TuS Rüssingen hat es geschafft und sich am letzten Spieltag, mit einem 3:0 (1:0)-Sieg beim BFV Hassia Bingen den Klassenverbleib gesichert. Somit spielt der TuS auch in der nächsten Saison in der Verbandsliga.

Vor dem letzten Spieltag ging es im Abstiegskampf extrem eng zu. Mit dem SV Hermersberg, Hassia Bingen und dem TuS Hohenecken gab es bereits drei Mannschaften die als Absteiger feststanden. Für den vierten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gsbtirAee mknea nnebe emd u,ST nhoc dre VS ineew,netdnS dei TGS ezimnteerBh dun dre CF dnalwiBe andelK in ra.Fge lAel ierv asmeT deatnns im auLef sed tsNhagt,ciam ej anch eapSt,nsidl debcashnlwe afu imdsee stzsgatbieAl.p mA dEen atfr se ied rvo edm ipeagtSl am ebenst pearittlezn neldare,K edi imdta einer eSre

x