Kirchheimbolanden RHEINPFALZ Plus Artikel Passionsmusik mit der Bezirkskantorei

Bot einen Vorgeschmack auf die Aufführung des Fauré-Requiem am 26. Mai: die Bezirkskantorei Kirchheimbolanden-Winnweiler unter M
Bot einen Vorgeschmack auf die Aufführung des Fauré-Requiem am 26. Mai: die Bezirkskantorei Kirchheimbolanden-Winnweiler unter Martin Reitzig.

„Schau hin nach Golgatha“, so lautete der Titel– oder eigentlich der emphatische Appell – einer Passionsmusik am Karfreitag in der protestantischen Peterskirche Kirchheimbolanden. Das Konzert leitete der scheidende Bezirkskantor Martin Reitzig.

„Schau hin nach Golgatha“: Das klingt fast suggestiv, und doch war der Grundcharakter der sehr gut besuchten Veranstaltung eher von Verinnerlichung und Entrückung, von einem persönlichen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

kRglzucm;&uu nis tevdeMtiia und vatolpntimKee per&aglmut;g &ash;nd swa hacu na rde hrewWlkasua agl.

Zmu ukafAtt bag es ein elewrrkOg onv ,xdhuteBeu ads iwe cuha enis Kimtospon tewi mtrnusuzh&et;tcal rdwi und iesren egldmnaai ,iZet med 17. rhdteru,Jahn iwte varsou w:ra rIhmeimn b

x