Donnersbergkreis RHEINPFALZ Plus Artikel Kirchheimbolanden: Erika Steinert und ihr neues Amt als Integrationsbeauftragte

Vom Kreistag zur neuen Integrationsbeauftragten gewählt: Erika Steinert.
Vom Kreistag zur neuen Integrationsbeauftragten gewählt: Erika Steinert. Foto: Stepan

Mit Integrationsaktivitäten hat Erika Steinert schon von sich reden gemacht. Die „Börse Nachbarschaftshilfe – Flüchtlinge helfen“ in Rockenhausen, die seit 2016 über kleinere Haus- und Gartenarbeiten Flüchtlinge und Einheimische zusammenbringt, ist ein mittlerweile preisgekröntes Projekt. Hinzu kommt seit einem Jahr die Donnersberger Flüchtlingsinitiative. Erika Steinert bringt also viel Erfahrung mit in ihr Amt als Integrationsbeauftragte des Donnersbergkreises.

Erika Steinert kommt aus der sozialen Arbeit, von ihrer wissenschaftlichen und auch von ihrer praktischen Seite her. Sie stand von 1992 bis 2015 an der Hochschule Zittau-Görlitz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

asl iosPnefosrr f;ulrum& tssihrflscsoibetSzaaienwa gaenu na sidere lnet,ehltisctS tah dtor btoizileraeSra dnu zgolaoumSlip;dagena& iteelgabsu.d reD Weg hiadn hmlfer&ut;u e&ru;bulm nie mtiuSud red heesshcinftwiuEsagznrs in eildHrbeeg dnu dei tiPoonrm.o Ihre oaokrirtebtD bnadset ni erine vEoilta

x