KOMMENTAR RHEINPFALZ Plus Artikel Kein Vorzeigeprojekt – mal wieder

5fa5ae00e89691bf

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Viele Probleme hat der, der viel tut, sagt Deutsche Glasfaser. Aber muss nicht ein Unternehmen selbst seriös entscheiden, wie viel es tun kann?

Der privatwirtschaftliche Ausbau in der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden ist kein Vorzeigeprojekt: Die Beschwerden über die Qualität der Tiefbauarbeiten, über die Geschwindigkeit, über die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

moiiknaumnKot mit cesehDut eGaaflsrs emkmno sua veniel .Ecken sDa nnemrnUheet ankn ise chint kergwsenediuti ds;nh&a dun rstvheuc dsei hcua arg nt.ich sE lgeie an dne girwhnisece ,nnadgRbmnuengeehi dun dumez eehg hlat auhc eatsw hfc,esi ewnn ien rUtemnnnehe so ngnsaiihnw lviee Pojektre uebteer iew eDsutche flareas.sG tiM :aVrelbu -Zite und stzpgaiumKtulnnlaa;pa& eomun;&rghle mzu krmPteanemantgjoe duz,a und nie trbeiAne tolsle run os neagl mugtealf;r&uA eanh,nemn wie re erend &uuu;nmlEfgrll in snemeemeasng Ms&ai;lzge irganteeanr a.knn roV emd Zusscealmnmhuss ovn hDetcsue frsaeaGls udn ienIox awr ovr mlael r,eleetrzt der a;,adae&ilsshrnlumc itreebnA in rde zPlfa .kitav hAcu da agb se ecilfhva heBtcire urub;el&m eielenkr udn eosierugl;z&&ml;gr lerboPme &nhsad; dei egnlaK malu;eb,ur&dr sdsa schi ucah dei nnomkioaiutKm mti emd eetDiitrselns rigihwesc s,gltatee nrttee rabe etsi edr unFsio lihdutec merrethv a.uf

x